Man sieht eine Gruppe Kinder unterschiedlicher Kulturen bei einer Führung. Sie schauen sich Skulpturen an
Bitte einsteigen! Modellbahnhof Stockheim

17.04.2023

Seit September 2019 gibt es den Verein „Modellbahnhof Stockheim e.V.“, der die Modellbahnschauanlage im Bahnhof Stockheim betreibt, die im Jahr 2007 offiziell eröffnet wurde. Wichtige Ziele des Vereins sind der Betrieb, das stetige Erweitern der Modellbahnschauanlage sowie die Kinder- und Jugendarbeit.

Wir sprechen mit dem Vorsitzenden Matthias Koch.

Was erwartet kleine und große Museums-Besucher?
Der Modellbahnhof zeichnet sich dadurch aus, dass es nicht nur umfangreiche Schauanlagen im Innenbereich im Maßstab 1:87 (HO), die unter anderem die ehemalige Vogelsbergbahn von Stockheim bis Ober-Seemen darstellt, sowie der Gartenbahn im Maßstab 1:22,5 gibt, sondern sehr viele Bereiche, in denen Kinder selbst Anlagen steuern können. Eine Vielzahl von Schaltern ermöglicht das Aktivieren von Bewegungen von Figuren, Fahrzeuge fahren los oder ein Feuerwehreinsatz beginnt. Weiterhin gibt es regelmäßig unterschiedliche Foto-Sonderausstellungen. Ebenso zeigen wir in einem Raum im Obergeschoß Modellautos und den Nachbau einer Auto-Produktion. Im Kaminzimmer, welcher zur kalten Zeit mollig warm ist, laufen Eisenbahn-Videos und man kann in Ruhe lesen. Bei schönem Wetter sind der neue Kinderspielplatz sowie die Terrasse geöffnet.

Für welche Altersgruppe ist das Museum interessant?
Man kann sagen, dass es keine Altersbeschränkung gibt. Sicher haben Kinder im Alter von circa 3 Jahren schon ihren Spaß. Es stehen kleine Hocker zur Verfügung und im Außenbereich gibt es eine Besucherplattform mit einer tollen Aussicht über die Freianlage. Mehrere Spielbereiche stehen auch für die kleineren Besucher bereit. Selbst eine Eisenbahn steuern kann man auf der Kinderanlage und in der Spiele-Ecke.

Welche Aufgaben haben die Vereinsmitglieder?
Zum einen benötigen wir 2-3 Personen, die während der Öffnungszeiten die Anlage betreiben und die technische Aufsicht haben. Alle anderen kümmern sich um die Erweiterungen der Anlagen sowie für Optimierungen und Dekoration. Natürlich gibt es auch Reparaturen, die zu erledigen sind. Wichtig ist uns auch der Dialog mit den Besuchern, um Informationen zu Besonderheiten zu geben oder technische Fragen zu beantworten.

Was ist Ihr neues Projekt?
Derzeit bauen drei Generationen an einer neuen Kinder-Spielanlage, die auch drei Eisenbahn-Epochen widerspiegelt. Dampf- und Diesellok sowie ein moderner ICE können von den Besuchern selbst gesteuert werden. Auch ein echter Fahrbetrieb von LKWs – wie auf der Schauanlage – wird hier entstehen. Damit kann der Nachwuchs konkret erlernen, welchen Techniken es gibt für Landschaftsbau, Elektrik und Elektronik sowie Ausgestaltung. Und vor allem: die Gruppe entscheidet selbst, wie und was sie baut!

Was gibt’s Neues im Museum?
Im Herbst 2022 haben einige sehr aktive Vereinsmitglieder viele Veränderungen bei der Gartenbahn vorgenommen und neugestaltet. Auch im Obergeschoß wurde die HO-Anlage, die unter anderem einen Teil des Frankfurter Hauptbahnhof darstellt, technisch weiter verfeinert; ist jedoch noch weiter im Aufbaustadium. Uns sind Familien sehr wichtig; aus diesem Grunde bieten wir jeden 1. Sonntag im Monat Familien einen Sonderpreis auf den Eintritt. Zudem erwarten die Besucher besondere Aktivitäten. Ein Suchspiel für Kinder, Kaffee und Kuchen oder frische Waffeln nur als Beispiel. Einmal im Jahr gibt es das beliebte Bahnhoffest. Näheres finden Sie auf unserer Homepage.

Vielen Dank für das Interview.

• für die ganze Familie
• für drinnen + draußen
• Preise: Kinder unter 3 Jahren frei / Von 4 bis 18 Jahren 4 Euro / Erwachsene 7 Euro / Ermäßigte 6 Euro / Familien 15 Euro.
• Öffnungszeiten: Sa 14-17 und So 11-17 Uhr.
• Kontakt: Tel. 06041-9601221 (während der Öffnungszeiten) / kontakt@modellbahnhof-stockheim.de
• 63695 Glauburg, Modellbahnhof Stockheim e.V., Bahnhofstr. 51
www.modellbahnhof-stockheim.de

Neues Ausflugsziel finden? Dann klick hier!

Anzeige

Anzeige

Weitere interessante Ausflugtipps für dich:

Pin It on Pinterest

Share This