Eine Frau sitzt in einem Büro am PC

© pixabay.com

Beratung und Qualifizierung für Alleinerziehende

31.05.2022

Alleinerziehende müssen viele Bälle jonglieren. Corona hat die Situation nicht verbessert. Im Gegenteil. Mit dem verstärkten Fernbleiben vom Arbeitsplatz, während des Homeschoolings und der Schließung der staatlichen Kinderbetreuung, sind auch Beschäftigungsrisiken gestiegen.

Mit dem Projekt „BiANCA“ hat ZIBB – Frauen für Frauen e.V. in Groß-Umstadt mit Unterstützung des Landes Hessen ein Angebot geschaffen – individuell und an die jeweilige persönliche Situation angepasst, um Alleinerziehende bestmöglich zu fördern und zu qualifizieren. Der Einstieg ist jederzeit möglich und die Dauer ist unterschiedlich, je nach Bedarf.

Das Projekt bietet ein einjähriges Job-Coachingprogramm, das die gesamte Lebenswelt miteinbezieht und während des Bewerbungsprozesses begleitet. Praxisorientiert unterstützen Fachfrauen die Teilnehmerinnen durch die Vermittlung von digitalen Kompetenzen, Coaching, Beratung und gezieltem Bewerbungstraining. Es bleibt genug Raum, um aktuelle Fragestellungen, die Beschäftigen zu bearbeiten, gute Lösungen zu finden und Perspektiven zu entwickeln. Die Teilnahme ist für Frauen aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg kostenfrei.

Projekt „BiANCA“ für alleinerziehende Frauen
• Treffpunkt: In den Räumen des ZIBB – Frauen für Frauen e.V., Steinschönauer Straße 4b, Groß-Umstadt
• Auch im digitalen Raum möglich
• Informationen unter Telefon 06078-72377 oder auf der Website
www.zibb-umstadt.de

Anzeige

Anzeige

Weitere interessante Beiträge für dich:

Meine Rechte, deine Rechte!

Meine Rechte, deine Rechte!

Jedes Kind hat Rechte, die in der UN-Kinderrechtskonvention geregelt sind. Wir schauen, was sie bedeuten und wie sie umgesetzt werden.

Pin It on Pinterest

Share This