Foto: © Max Mustermann
Mütter sind unglaublich…

28.11.2018

Ein Gedanke für unsere kleinen Leser

Mütter sind manchmal unglaublich nervig (das gehört zu ihrem Job), aber eigentlich sind sie unglaublich cool: Sie finden Sachen wieder, sie können trösten, sie haben oft noch eine gute Idee, wie man eine Situation retten kann. Und meistens ist diese Mutter genau die richtige für ihr Kind.

Ich bin beides: Mutter und Kind. Deshalb sehe ich vielleicht auch beide Seiten: was an Müttern toll ist, was Mütter Großartiges leisten und was an Müttern manchmal echt nervt. Ich weiß, dass Mütter oft im Stress sind, weil sie unglaublich viel erledigen müssen und nichts vergessen dürfen und alles richtig machen wollen.

Und ich weiß, dass meine Mutter immer für mich da ist, wenn ich sie brauche – immer, bis heute! Ich weiß aber auch, was ich von meinem Kind gelernt habe, als ich Mutter geworden bin: Das Leben ist schön – eigentlich immer. Kinder können ihrer Mutter zeigen, wie schön die Welt ist und dass es viel wichtiger ist, jetzt den Regenbogen zu bestaunen als die Wäsche zusammenzulegen. In vielen Religionen und Kulturen wird gesagt, dass Kinder ihre Eltern ehren sollen. Das bedeutet, sie sollen ihnen mit Respekt begegnen und auf sie hören. Ich finde das richtig und wichtig. Genauso wichtig finde ich es aber auch, dass Eltern ihre Kinder ernst nehmen, ihnen zuhören und auch mal einen Tipp von ihnen annehmen.

Viele meiner schönsten Erinnerungen mit meiner Mutter oder meinem Kind sind entstanden, weil wir gemacht haben, was das Kind wollte. Also: Nicht aufgeben, die Eltern zu erziehen – sie geben auch nicht auf!

Anzeige

Anzeige der Asklepios Klinik Langen

Anzeige

Anfassen erlaubt!

Anfassen erlaubt!

Das Frankfurter EXPERIMINTA ScienceCenter ist ein Zentrum des Wissens und des Lernens,
in dem große und kleine Besucherinnen und Besucher Ausstellungsstücke anfassen und an allen Stationen auch selbst experimentieren dürfen.

Eva Reuter

Autorin:
Eva Reuter ist Pastoralreferentin in der Citypastoral Kirche & Co. in Darmstadt
https://www.kircheundco.de/

Weitere interessante Beiträge für dich:

„Und du bist raus…!“

Vermutlich kennst du den Abzählreim „Ene, mene, Maus, und du bist raus“. Für diejenigen, die vor den Ferien Viertklässler waren, stimmt das. Sie sind raus aus der Grundschule.

Mit dem Baby zum Osteopathen…

Immer mehr frisch gewordene Eltern möchten mit Ihrem Neugeborenen einen Osteopathen aufsuchen. Worauf Sie dabei achten sollten…

Pin It on Pinterest

Share This