Man sieht ein Mädchen beim Optiker
Augen und Ohren trainieren

01.10.2023

Wussten Sie eigentlich, dass es oftmals an der Entwicklung der Augen und Ohren liegen kann? Wir wissen alle, wie wichtig es ist gut zu sehen. Aber gutes Sehen ist mehr als nur „scharf“ sehen.

Die Augen liefern das Bild, und das Gehirn verarbeitet es. Also sieht eigentlich das Gehirn und nicht die Augen. Sehen ist ein komplizierter und komplexer Prozess, der erst erlernt und automatisiert werden muss. Wenn die Verarbeitung noch nicht automatisiert ist, dann ist Sehen anstrengend und kraftaufwändig. Das Gute ist, dass es gezielt trainiert und verbessert werden kann.

Für das automatisierte analytische Sehen müssen folgende Prozesse sich vollständig entwickelt haben:

  • Folgebewegungen der Augen und Blicksprünge
  • Winkeleinstellungen
  • Scharfstellen
  • Zusammenarbeit der beiden Augen (3 D Sehen)

Sonst können sich dieAu genver irr en, dann tanzen die Buchstaben, und bie Buchstaden sind verbreht.

Wichtig sind auch das automatisierte analytische Hören und die Zusammenarbeit von Auge und Ohr.

Die Kinder müssen beim Hören lernen, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden, um sich nicht zu leicht ablenken zu lassen. Wir bekommen zwar 80 % unserer Informationen über die Augen, aber die Ohren sind unser 24-Stunden Warn-Sinn, der sich nicht ausschalten lässt.

Der Lehrplan in der Regelschule setzt bereits für 8-Jährige die volle Belastbarkeit der Augen und Ohren voraus.

Aber jedes Kind entwickelt sich unterschiedlich schnell. Von der Natur aus dürfen sich die Kinder mit der vollständigen Entwicklung bis zum 12. Lebensjahr Zeit lassen.

Das Gute ist, dass visuell-auditive Wahrnehmungstraining den betroffenen Kindern helfen kann, das Sehen und Hören zu verbessern. Dadurch können sie die Anforderung, die der Schulalltag und die Hausaufgaben an sie stellen, leichter bewältigen.

Cordula Helbling

Autorin:
Cordula Helbling ist selbstständige Trainerin für visuell-auditive Wahrnehmung. Die Augenoptikermeisterin hilft Kindern seit über zehn Jahren bei der Verbesserung ihrer Wahrnehmung.
Seit 2023 in der eigenen Praxis.
augeundohr-darmstadt.de

Weitere interessante Beiträge für dich:

Gesunder Umgang mit dem Handy

Gesunder Umgang mit dem Handy

Wer ständig am Handy oder Computer sitzt, weiß es längst: Augen brennen, Rücken schmerzt, Sehnenscheidenentzündung droht und Kopfweh ist vorprogrammiert.

Was Kinder über Berufe denken

Was Kinder über Berufe denken

„Wenn ich groß bin, werde ich mal Feuerwehrmann. Und ich möchte Polizistin werden.“ Was sich anhört wie die Lieblingsberufe aus unserer Kindheit, sind doch tatsächlich die meistgenannten Antworten auf unsere Frage „Was willst du werden, wenn du groß bist?“

Pin It on Pinterest

Share This